App zu Vorbereitung der kirchlichen Trauung

Paare, die heute vor den Traualtar treten, benutzten Handys selbstverständlich. Da liegt es für das Bistum St. Gallen nahe, sie in der Vorbereitung mittels Smartphone zu begleiten.

 

 

Hier registrieren

 

 

«Ja, ich will» heissen die Impulse, die das Bistum St. Gallen bereitstellt. Es geht nicht um Catering und auch nicht darum, einen Terminplan für alles zu erstellen, was zu erledigen ist. Die Impulse geben Denkanstösse und kleine Anregungen.

Viele Aspekte, die thematisiert werden, sind allgemein bekannt und gelten als selbstverständlich. Dennoch tut es gut, auf sie gestossen zu werden. Wie etwa: «Wie rede ich mit meiner Partnerin?» Deshalb ist da ein Impuls zum Stichwort Verbindlichkeit geschrieben. Aktuelle Studien belegen, bei jungen Paaren spielt sie eine zentrale Rolle. Eine Trauung ist eine Verbindlichkeitserklärung.

Brautpaare lassen sich registrieren und bekommen bis zu 1.5  Jahre lang wöchentlich einen Impuls auf ihr Smartphone geschickt.